Geschichte

Kommen wir hier mal zur Geschichte von Kerspenhausen (heute Ortsteil der Marktgemeinde Niederaula).

Der heutige Ortsname entwickelte sich von Christpinhusin zu Kyrspanshusen zu dem heutigem Kerspenhausen.

1124 erste urkundliche Erwähnung von Kerspenhausen.

1512 Bau der evangelischen Kirche.

Im Jahr 1972 dann der Zusammenschluss mit Niederjossa, Kleba, Solms und Kerspenhausen mit den den Ortsteilen Roßbach und Hilperhausen sowie Niederaula und Mengshausen zur Großgemeinde Niederaula.