Geschichte

Kommen wir hier mal zur Geschichte von Hattenbach (heute Ortsteil der Marktgemeinde Niederaula).

1234 erste bisher namentlich bekannt gewordene Erwähnung des Ortes. Der Ort wurde damals "Haddenbach" genannt.

1235 erste Erwähnung des Adelsgeschlechts welches 1626 erlosch.

Im Jahr 1645 Gründung eines zweiten Adelsgeschlechts. dieses erlosch 1786.

1725 wurde auf den Resten der ehemaligen Burg  ein Schloss mit Orangerie erbaut. Durch den Verkauf gelangte das Schloss im Jahr 1854 in den Besitz des Carl Freiher von Lepel, der durch Verheiratung bis heute an Familie Patry überging.

1971 wurde in Hattenbach der Schulbetrieb eingestellt.

Im Jahr 1972 dann der Zusammenschluss mit Niederjossa, Kleba, Solms und Kerspenhausen mit den den Ortsteilen Roßbach und Hilperhausen sowie Niederaula und Mengshausen zur Großgemeinde Niederaula.